Horror shorts: Merkmale erarbeiten und selber drehenScreamfest!

Jugendliche lieben Horrorfilme. Wegen ihre Kürze eignen sich horror shorts besonders, um Methoden der Filmanalyse zu erlernen. Die Lernenden finden heraus, welche Merkmale einen gänsehautverdächtigen Horrorfilm auszeichnen und drehen selber einen horror flick. Diesen präsentieren sie auf einem klasseninternen Filmfestival.

Zombie beim Zubeißen

Zombies, gore splatter-Effekte oder nur zarter Nervenkitzel - die Lernenden erarbeiten, was Horrorfilme ausmacht. Bild: pxhere.com

|

Jugendliche lieben Horror. Sie brauchen aber auch die nötige Medienkompetenz, um das Gesehene verarbeiten und einordnen zu können. So müssen sie etwa die Grenze zwischen Fiktion und Realität erkennen. Diese komplexe Kompetenzaufgabe leistet einen Beitrag dazu, diese Medienkompetenz zu schulen: Das jährlich in Los Angeles stattfindende Screamfest Horror Film­Festival liefert den Rahemn dazu – es ist eines der bekanntesten und renommiertesten Festivals für horror shorts in den USA. Zunächst beschäftigen sich die Lernenden mit den Konventionen von Horrorfilmen anhand von horror shorts. Anschließend filmen sie für ein klasseninternes Screamfest einen eigenen horror short, wenden die erarbeiteten Konventionen dabei an und küren den besten Beitrag mit einem audience award.

Konventionen von Horrorfilmen erarbeiten

Im Plenum sehen die Lernenden den horror short Don’t look away

In diesem horror short entdeckt ein Mädchen ein seltsames Wesen auf dem Rasen vor dem Haus. Typisch ist hier der negative space, der Raum für die Fantasie und die Ängste der Zuschauer lässt – denn das Wesen hat wahrscheinlich keine guten Absichten … Das Mädchen ruft ihren Vater an und berichtet davon. Ohne weitere Begründung schärft ihr Vater ihr ein, das Wesen im Blick zu behalten, bis er wieder zuhause sei. Was passiert, als das Mädchen die Anweisung missachtet, zeigt der Film in einer Nahaufnahme des Gesicht der Protagonistin – ein weiteres typisches Mittel des Horrorfilms, das die Zuschauer ahnen lässt, was die Protagonistin noch nicht weiß: Das Monster steht direkt hinter ihr … Die Lernenden sammeln Horrorfilm-Konventionen, die sie im Film entdecken. Sie ergänzen um weitere Stilmittel, die sie kennen oder recherchieren.


 

Horror films

Mit Horrorfilmen Englisch lernen! Dieses Heft informiert über genretypische Elemente und zeigt innovative Unterrichtsmethoden – auch für Zartbesaitete.


Horror films

Unterricht Englisch Nr. 162/2019

 


Merkmalsliste erarbeiten

Die Konventionen des Genres Horrorfilm werden im Anschluss im Plenum besprochen. Ziel hierbei ist es, eine strukturierte Sammlung von typischen filmischen Mitteln des Genres zu erstellen. Diese werden auf Karteikarten festgehalten und an der Wand als „stehendes Tafelbild“ gesammelt. Diese Sammlung bleibt für die Lernenden während der weiteren Unterrichtssequenz präsent und wird in den folgenden Unterrichtsschritten sukzessive erweitert. Sie dient dann in der Produktionsphase der eigenen horror shorts als Referenz und Ideenpool.

Mehr erfahren

Teenies lieben Horrorfilme – die Faszination dieses Genres motiviert dazu, Sprache und Filmanalysetechniken zu erwerben sowie das Hörsehverstehen zu schulen. Die Ausgabe 162 „Horror films“ des Fremdsprachlichen Unterricht Englisch informiert über genretypische Elemente und zeigt innovative Unterrichtsmethoden – auch für Zartbesaitete!  


Kostenloses Arbeitsblatt „Making your own horror short“


Dieser Beitrag beruht auf

Linda Weiland (2019). „ Screamfest! Für ein klasseninternes Filmfest eigene horror shorts drehen“. In: Der Fremdsprachliche Unterricht Englisch, Ausgabe 162: Horror films. 24 – 29.

 

 

30 % Rabatt für Referendare – und weitere Vorteile
Das rechnet sich!

30 % Rabatt für Referendare – und weitere Vorteile

Als Studierende oder Referendare erhalten Sie 30 % Rabatt auf das Jahres-Abo der Zeitschriften. Zusätzlich erhalten Sie dann als Abonnent weitere Preisermäßigungen für viele Produkte des Verlags.

Mehr erfahren

Informiert bleiben mit dem Newsletter von unterricht-englisch.de

Fachnewsletter Unterricht Englisch

Exklusive Goodies  Unterrichtskonzepte
Neues vom Fach  Jederzeit kostenlos kündbar