Sprechen & Aussprache


Gruselgeschichten überzeugend erzählen

Prepare to get goosebumps by this one

Gruselhaus im Nebelwerner22brigitte/Pixabay.de CC-SA-20

Novembergrau, Geschichtenzeit: Am besten vertreibt man sich die dunkle Jahreszeit mit Geschichtenerzählen. Besonders beliebt: Geschichten von Zombies, Vampiren, Werwölfen und andere spinechillers. Die Lernenden erarbeiten sich Kriterien für gutes Erzählen und verschiedene Schauergeschichten, die sie im story slam vortragen. Die am gruseligsten inszenierte Geschichte gewinnt!

von Monika Schäfers | Redaktion

lesen

RapperPhoto by Harry Swales on Unsplash CC-SA-20
Aussprache verbessern

Come on let’s rap!

Sprachwitz, Rhythmus und kreativer Umgang mit Sprache, aber auch das Sprechen über sich selbst und das eigene Leben sind Wesensmerkmale des Rap. Er eignet sich bestens, um das Sprachenlernen zu unterstützen. Ausgehend von einem Rap zum American Dream kann man auch als Nicht-Musiker mit ganz einfachen rhythmischen Formen Lernende zu anleiten, ihre Aussprache, Prosodie und fluency mit rappen zu verbessern und dabei über seine eigenen Lebensträume zu sprechen.

von Alexander Hallet | Stefan Schütz

lesen

Kettenkarussell bei NachtFoto: Photo by KEEM IBARRA on Unsplash
Sprechen spielerisch fördern

What happened the other day

Ein Drittel aller Schüler macht in einer Englischstunde kein einziges Mal den Mund auf. Doch egal ob in Alltag oder Schule, mit Freunden, Familie oder Fremden: Sprache wird zu 95% gesprochen und nur zu 5% geschrieben. Und man erlernt sie nur durchs Selbersprechen. Diese zwei spielerischen Sprechaufgaben lassen sich ohne viel Vorbereitung in jede Englischstunde integrieren.

von Redaktion | Roswitha Henseler

lesen

Mythischer Fantasy-Baum16110rivieres/pixabay.de
Game of Thrones: Aussprache-Varietäten

How your accent saves your life - or might kill you

Wer Freund oder Feind ist, erkennt man in der TV-Serie Game of Thrones sofort – man muss nur auf die Variante des British English achten, den eine Person spricht. Wer sich bestimmte Regelmäßigkeiten in einer Aussprachevariante bewusst macht, blickt – oder hört – schneller durch und erfährt gleichzeitig etwas über eine Person.

von Solveig Möhrle

lesen
Informiert bleiben mit dem Newsletter von unterricht-englisch.de

Fachnewsletter Unterricht Englisch

Exklusive Goodies  Unterrichtskonzepte
Neues vom Fach  Jederzeit kostenlos kündbar