Aufgaben im Bilingualen Unterricht

Ausgabe: 148/2017

 

Bilingualer Unterricht beruhte lange Zeit auf Materialien, die engagierte Lehrkräfte selbst erstellt hatten. Mit deren Informationen erarbeiteten sich die Lernenden Fachwissen aus einem bestimmten Sachgebiet in der Fremdsprache. Jedoch steuern Materialien allein noch nicht die Entwicklung fachlicher Kompetenzen. Dazu bedarf es geeigneter Aufgaben, die fachliche Lernprozesse anstoßen. Dabei spielt die Sprache eine wichtige Rolle: Alles fachliche Wissen nützt nur dann, wenn es kommuniziert werden kann – in der globalen scientific community natürlich auf Englisch.

Dieses Heft stellt ein Aufgabenkonzept vor, das Inhalts- und Sprachenlernen miteinander verknüpft. Die Unterrichtsideen aus den Fächern Kunst, Geographie, Geschichte, Biologie und Politik lassen sich als Modul oder Projekt in den regulären Fachunterricht einklinken. Ihre Themen haben aber auch im Englischunterricht ihren Platz, weil sie wichtig für den eigenen Alltag und oder die Gesellschaft sind. Über die Fachinhalte hinaus kann der Englischunterricht an ethische und kulturelle Fragen anknüpfen, die sich aus der fachlichen Arbeit ergeben.

 

5. – 13. Schuljahr

Aufgabenbasierter Bilingualer Fachunterricht


6. – 13. Schuljahr

Eine Nachrichtensendung erstellen


6. – 8. Schuljahr

Breaking News: Volcano Eruption at Mount Etna!
Geographische Prozesse in einer Nachrichtensendung erläutern


5. – 7. Schuljahr

Typical!
Ein identikit schaffen, eine Person porträtieren


9. – 10. Schuljahr

Suicides, Bankruptcy and Foreclosure
Eine Radiosendung zur Weltwirtschaftskrise erstellen


10. – 10. Schuljahr

How Healthy Are Your Trees?
Daten zum Stadtklima und zur Baumgesundheit erheben und auswerten


8. – 12. Schuljahr

How To Tackle A Threat tho Democracy
Lernmaterialien zu einer politischen Fragestellung konzipieren


5. – 13. Schuljahr

Must See TV